Langer Stau auf der A1 Richtung Köln: Pendler müssen eine Stunde warten!

Köln – Pendler in Richtung Köln haben am Montagmorgen Verzögerungen in Kauf nehmen müssen. Grund dafür sind Staus durch außerplanmäßig andauernde Bauarbeiten.

Auf der Autobahn 1 Richtung Köln gibt es am Montagmorgen lange Staus. (Symbolbild)
Auf der Autobahn 1 Richtung Köln gibt es am Montagmorgen lange Staus. (Symbolbild)  © 123RF/Rainer Fuhrmann

Die Fahrbahnsanierung auf der Autobahn 1 zwischen Burscheid und dem Autobahnkreuz Leverkusen verzögerte sich in den Vormittag, wie der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilte.

Der Streckenabschnitt blieb daher zunächst gesperrt. Laut WDR-Staumelder gab es gegen 8 Uhr Verzögerungen von rund einer Stunde. Ab Wermelskirchen staute es sich auf einer Länge von 7 Kilometern.

Nach Angaben von Straßen.NRW werde Autofahrern dringend empfohlen, nicht erst in Burscheid von der A1 abzufahren.

Stattdessen sei eine großräumige Umleitung ab dem Kreuz Wuppertal-Nord über die A46 und die A3 eingerichtet worden.

Bei der Baustelle handelte es sich um das dritte von vier Sperrwochenenden auf der A1.

Von Freitag (2. Oktober) um 22 Uhr bis Montag (5. Oktober) um 5 Uhr wird der Streckenabschnitt nochmal gesperrt.

Titelfoto: 123RF/Rainer Fuhrmann

Mehr zum Thema Staumeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0