Sperrung am Elbtunnel sorgt für Stau-Chaos auf A7!

Hamburg – Ferienbeginn im Stau: Wegen der baubedingten Sperrung der A7 am Hamburger Elbtunnel in Richtung Norden mussten sich die Autofahrer am Samstag in Geduld üben.

Wegen Bauarbeiten ist die Autobahn 7 an diesem Wochenende im Bereich des Hamburger Elbtunnels in Richtung Norden (Flensburg/Kiel) gesperrt.
Wegen Bauarbeiten ist die Autobahn 7 an diesem Wochenende im Bereich des Hamburger Elbtunnels in Richtung Norden (Flensburg/Kiel) gesperrt.  © Jonas Walzberg/dpa

Nach Angaben der Polizei staute sich der Verkehr zwischen dem Maschener Kreuz an der A7 und der Anschlussstelle Hamburg-Stillhorn der A1 am Vormittag auf etwa zehn Kilometern.

Auch in Richtung Süden kam es infolge des Ferienreiseverkehrs zu Staus – obwohl es dort keine Sperrung gab. In Hamburg und Schleswig-Holstein haben am Samstag die Herbstferien begonnen.

Die zuständige Autobahn GmbH hatte empfohlen, der überregionale Verkehr und Autofahrer aus dem Süden Hamburgs in Richtung Norden sollten unbedingt die Umleitung über die A1 und A21 nutzen.

Kilometerlanger Lkw-Stau: Blockabfertigung in Tirol sorgt für Chaos
Staumeldungen Kilometerlanger Lkw-Stau: Blockabfertigung in Tirol sorgt für Chaos

Die A7 ist seit dem späten Freitagabend zwischen Hamburg-Heimfeld und Hamburg-Othmarschen in Richtung Norden (Kiel/Flensburg) nicht befahrbar. Am Sonntagnachmittag (16 Uhr) soll auch die Fahrbahn in Richtung Süden (Hannover) gesperrt werden.

Die Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld soll am Montag gegen 5 Uhr wieder aufgehoben werden.

Titelfoto: Jonas Walzberg/dpa

Mehr zum Thema Staumeldungen: