Suzuki prallt frontal gegen Baum: Fahrer schwer verletzt

Tharandt - Zwischen Klingenberg und Grillenburg südwestlich von Dresden kam es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 72-jähriger Fahrer schwer verletzt.

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren zur Stelle.
Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren zur Stelle.  © Roland Halkasch

Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben am Sonntag gegen 14.15 Uhr auf der S 189.

Der 72 Jahre alte Fahrer eines Suzuki Grand Vitara war gerade mit seinem Wagen in Richtung Grillenburg unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto und prallte frontal gegen einen Baum.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Klingenberg und Tharandt befreiten den eingeklemmten Suzuki-Fahrer.

Er wurde nach einer Erstversorgung vor Ort mit schweren Verletzungen, aber in ansprechbarem Zustand in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Staatsstraße musste von den Beamten wegen des Unfalls für den Verkehr gesperrt werden. Gegen 17 Uhr konnte sie wieder freigegeben werden. 

Am Auto entstand ein Totalschaden.

Der schwer verletzte Suzuki-Fahrer konnte durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden.
Der schwer verletzte Suzuki-Fahrer konnte durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden.  © Roland Halkasch

Die Polizeidirektion Dresden nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0