Betrunkener Ford-Fahrer überschlägt sich mit Auto und landet in Teich

Täferrot - Spektakulärer Unfall!

Der Mann konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien.
Der Mann konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien.  © onw-images / Christian Wiediger

Wie das Polizeipräsidium Aalen am Donnerstagmorgen mitteilte, ist ein 38-jähriger Ford-Fahrer am späten Mittwochabend gegen 22.35 Uhr von Ruppertshofen Richtung Utzstetten (Ostalbkreis) unterwegs gewesen.

Weil er vermutlich zu tief ins Glas geschaut hatte, kam er am Ortseingang nach links ab und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über sein Auto.

Daraufhin durchbrach er den Zaun einer Pferdekoppel, raste eine Böschung hinab, überschlug sich und landete letztlich auf dem Dach in einem Löschwasserteich.

Der 38-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien und blieb bei dem Unfall unverletzt. 

Das Auto konnte durch einen Abschleppdienst aus dem Teich geborgen werden. 

Der 38-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Titelfoto: onw-images / Christian Wiediger

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0