Tödlicher Glätteunfall: 33-Jähriger stirbt, Fahrer schwer verletzt

Neu Darchau - Ein 33-jähriger Mitfahrer in einem Auto ist bei einem Glätteunfall in Neu Darchau im Landkreis Lüchow-Dannenberg gestorben.

Ein Rettungshubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF) steht auf einem Flugplatz einer Universitätsklinik. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF) steht auf einem Flugplatz einer Universitätsklinik. (Symbolbild)  © dpa/Stefan Sauer

Der 36 Jahre alte Fahrer kam den Angaben zufolge mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume, bis das Auto im Graben zum Stehen kam.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen auf der Landstraße 232, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 29 Jahre alte Beifahrer sei nur leicht verletzt worden und habe sich aus dem Auto retten können.

Der Fahrer sowie der 33-jährige Mitfahrer auf der Rückbank mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der 33-Jährige starb noch am Unfallort.

Der Fahrer wurde in einem Rettungshubschrauber schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: dpa/Stefan Sauer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0