Tödlicher Unfall: Busfahrer übersieht Motorrad

Düren – Am Mittwochmorgen gab es in Düren einen tödlichen Verkehrsunfall.

In Düren gab es am Mittwochmorgen einen tödlichen Verkehrsunfall (Symbolbild).
In Düren gab es am Mittwochmorgen einen tödlichen Verkehrsunfall (Symbolbild).  © 123rf/ Carsten Rehder/dpa

Ein Busfahrer (35) war gegen 7.20 Uhr auf der Roermonder Straße ortseinwärts unterwegs, berichtete die Polizei.

Als er links in die Andreasstraße abbiegen wollte, übersah er dabei einen entgegenkommenden Motorradfahrer (47).

Die Fahrzeuge krachten zusammen. Durch den Aufprall wurde der Biker lebensgefährlich verletzt. Der 47-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb das Unfallopfer kurz darauf.

Sachsens lockere Corona-Regeln: Ab heute entfällt fast überall die Testpflicht!
Sachsen Sachsens lockere Corona-Regeln: Ab heute entfällt fast überall die Testpflicht!

Auch der Busfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht, da er einen Schock erlitten hatte. Ein Alkoholtest fiel negativ aus, der 35-Jährige stand jedoch unter Medikamenteneinfluss.

Zur Beweissicherung wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu.

Titelfoto: 123rf/ Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Unfall: