Tödliches Unglück: Arbeiter gerät unter tonnenschwere Hebebühne

Hamburg - In der Billstraße in Hamburg-Rothenburgsort hat sich am Montag ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. 

Einsatzkräfte haben die Unfallstelle mit einem Tuch abgeschirmt.
Einsatzkräfte haben die Unfallstelle mit einem Tuch abgeschirmt.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen geriet ein Arbeiter gegen 11.30 Uhr unter eine tonnenschwere Hebebühne und wurde dort eingeklemmt. 

Die Feuerwehr sicherte die schwere Arbeitsbühne und befreite den Mann zunächst. 

Doch der Arbeiter hatte keine Chance, er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. 

Mehrere Kollegen mussten mit einem Schock rettungsdienstlich gesichtet und behandelt werden. Ein Kollege kam zur Kontrolle in ein Krankenhaus.

Wie der Servicearbeiter unter die Verladebühne geraten konnte, ist aktuell noch völlig unklar.

Die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen übernommen. 

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0