Unfall-Drama in Sachsen: Motorrad kracht gegen Baum und verbrennt, Biker stirbt

Grimma - Auf der Staatsstraße 11 zwischen Großbardau und Kleinbardau (Landkreis Leipzig) kam es heutigen Samstagnachmittag zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Bei Zusammenprall wurde der Baum gefällt.
Bei Zusammenprall wurde der Baum gefällt.  © Sören Müller

Ein Motorradfahrer fuhr nach TAG24-Informationen in Richtung Bad Lausick, als er aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. 

Dort sollen das Motorrad und der durch den Aufprall abgeknickte Baum sofort in Flammen aufgegangen sein.

Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Unfallort. 

Da sich der Fahrzeugbrand langsam auch auf das umliegende Ödland ausbreitete, mussten die Freiwilligen Feuerwehren aus Grimma und Großbardau anrücken. 

Während der Einsatzmaßnahmen und der Unfallaufnahme blieb die S11 voll gesperrt.  

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand sich weiter ausbreitete.
Die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand sich weiter ausbreitete.  © Sören Müller

Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0