Tödlicher Unfall: Motorradfahrer kracht frontal in Sattelzug

Püchersreuth - Ein Motorradfahrer hat bei einem tragischen Unfall in Bayern sein Leben verloren.

Das Motorrad krachte frontal in den Lkw. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.
Das Motorrad krachte frontal in den Lkw. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.  © News5

Wie die Polizei mitteilte, war der 59-jährige Biker am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der B15 von Neustadt a.d. Waldnaab in Richtung Tirschenreuth in der Oberpfalz unterwegs.

Auf Höhe Püchersreuth-Baumgarten verlor er in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal in einen entgegenkommenden Holztransporter.

Durch den Aufprall wurde der Mann von seinem Motorrad geschleudert und starb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle.

Erneut Flammen im Erzgebirge: Mercedes brennt völlig aus
Erzgebirge Erneut Flammen im Erzgebirge: Mercedes brennt völlig aus

Der 30-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Die Unfallursache war zunächst unklar. Zeugen berichteten gegenüber der Polizei, dass der Motorradfahrer nicht mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei.

Das zerstörte Motorrad des Verstorbenen liegt im Seitengraben.
Das zerstörte Motorrad des Verstorbenen liegt im Seitengraben.  © News5

Die B15 war wegen des Verkehrsunfalls für mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Unfall: