Zwei Männer sterben bei Unfällen in Brandenburg!

Rathenow/Neiße-Malxetal - Zwei Männer sind am Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen bei tragischen Unfällen in Brandenburg ums Leben gekommen.

Ein 35 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall ums Leben gekommen (Symbolbild).
Ein 35 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall ums Leben gekommen (Symbolbild).  © 123RF/Jaromír Chalabala

Ein 35 Jahre alter Autofahrer ist auf der Bundesstraße 188 nahe Rathenow-Steckelsdorf (Landkreis Havelland) in den Gegenverkehr geraten. Dies sagte ein Polizeisprecher des Lagezentrums Brandenburg am Donnerstagmorgen. 

Demnach war der Mann am Mittwochnachmittag auf der B 188 mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem entgegenkommenden Transporter zusammengestoßen. 

Der 35-Jährige starb noch an der Unfallstelle, der Transporterfahrer blieb unverletzt.

Ein zweiter Autofahrer ist am Mittwoch in Jocksdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Neiße-Malxetal (Landkreis Spree-Neiße) mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und ums Leben gekommen. 

Der 59-Jährige war mit seinem Wagen gegen 16.20 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Baum kollidiert, wie ein Polizeisprecher des Lagezentrums Brandenburg am Donnerstagmorgen sagte. Der Mann starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Sein Wagen brannte aus. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0