Tragischer Unfall: 59-Jähriger wird von Zug erfasst und stirbt

Zerbst/Anhalt - Zu einem tödlichen Unfall ist es am Sonntagnachmittag im Landkreis Anhalt-Bitterfeld gekommen.

Ein 59 Jahre alter Mann wurde am Sonntag in Sachsen-Anhalt von einem Zug erfasst und tödlich verletzt. (Symbolbild)
Ein 59 Jahre alter Mann wurde am Sonntag in Sachsen-Anhalt von einem Zug erfasst und tödlich verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/Udo Herrmann

Wie die Polizeiinspektion Dessau-Roßlau am Abend mitteilte, wurde ein 59 Jahre alter Mann aus Zerbst gegen 15 Uhr auf Höhe Jütrichau von einer Regionalbahn erfasst. Er habe den Zusammenstoß nicht überlebt.

Zum Unfallzeitpunkt befand sich der 59-Jährige laut Polizeiangaben auf den Bahngleisen. Trotz eingeleiteter Notbremsung habe die Kollision nicht mehr verhindert werden können.

Zug-Fahrgäste seien nicht verletzt worden.

Unfall A4: Geisterfahrer-Horror auf der A4: Zwei Unfälle, Hubschrauber-Einsatz, Vollsperrung!
Unfall A4 Geisterfahrer-Horror auf der A4: Zwei Unfälle, Hubschrauber-Einsatz, Vollsperrung!

Die Bahnstrecke habe vorübergehend beidgleisig voll gesperrt werden müssen.

Die Polizei ermittelt zum Unfallgeschehen.

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Unfall: