Tragischer Unfall in Österreich: Gleitschirmflieger aus NRW stürzt 300 Meter in den Tod

Berg im Drautal - Ein Gleitschirmflieger (53) aus Wesseling bei Köln ist in Österreich tödlich verunglückt.

In Österreich ist am Samstag ein erfahrener Gleitschirmflieger (53) aus Wesseling bei Köln tödlich verunglückt. (Symbolbild)
In Österreich ist am Samstag ein erfahrener Gleitschirmflieger (53) aus Wesseling bei Köln tödlich verunglückt. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der 53-jährige erfahrene Pilot kam am Samstag nach Aussage eines Zeugen nach dem Start auf der Emberger Alm in Kärnten in Schwierigkeiten.

Er stürzte demnach trotz aktivierten Notschirms in einem Spiralflug unkontrolliert aus rund 300 Meter Höhe ab.

Laut Polizei waren die Helfer rasch an Ort und Stelle, der Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Freizeitsportler war bei sehr gutem Flugwetter von einem behördlich genehmigten Startplatz für Para- und Hängegleiter aus gestartet.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Unfall: