Tragischer Unfall: Junger Biker verliert Kontrolle über Maschine und kracht in Gegenverkehr

Forchheim - Ein junger Motorradfahrer ist in Bayern in den Gegenverkehr geraten, frontal mit einem Auto zusammengestoßen und hat sich dabei lebensgefährlich verletzt.

Das zerstörte Motorrad des lebensgefährlich verletzten Mannes liegt an der Unfallstelle.
Das zerstörte Motorrad des lebensgefährlich verletzten Mannes liegt an der Unfallstelle.  © NEWS5 / Merzbach

Der 23 Jahre alte Mann war am Samstag im oberfränkischen Landkreis Forchheim unterwegs.

Gegen 14.45 Uhr verlor er bei Kersbach in einer 90-Grad-Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine, geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen entgegenkommenden VW Polo, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dieser Bereich ist auf 50 Kilometer pro Stunde begrenzt, ob der Biker zu schnell unterwegs gewesen war, war zunächst unklar.

Im Erzgebirge steht plötzlich wieder ein Mitropa-Kiosk
Erzgebirge Im Erzgebirge steht plötzlich wieder ein Mitropa-Kiosk

Ein zufällig in der Nähe befindlicher Polizeihubschrauber flog den lebensgefährlich verletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus.

Die 21-jährige Autofahrerin erlitt der Polizei zufolge bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Teile der Motorradverkleidung stecken in der Front des VW Polo.
Teile der Motorradverkleidung stecken in der Front des VW Polo.  © NEWS5 / Merzbach

Ein Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

Titelfoto: NEWS5 / Merzbach

Mehr zum Thema Unfall: