Tragödie bei Sonntagsausfahrt: Junger Motorradfahrer stirbt bei Horror-Unfall

Feuchtwangen - Ein 23 Jahre alter Motorradfahrer hat am Sonntagnachmittag bei einem schrecklichen Unfall in Bayern sein Leben verloren.

Die Maschine des Verstorbenen liegt an der Unfallstelle.
Die Maschine des Verstorbenen liegt an der Unfallstelle.  © NEWS5 / Wohlgemuth

Laut Angaben der Polizei war der junge Biker gegen 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 1066 in Fahrtrichtung Ansbach unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der 23-Jährige in einer Kurve auf Höhe Feuchtwangen die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Der dort entgegenkommende VW-Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Motorradfahrer. Der junge Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Immer mehr Delta-Fälle in Sachsen: Staatsregierung mahnt zur Corona-Impfung
Sachsen Immer mehr Delta-Fälle in Sachsen: Staatsregierung mahnt zur Corona-Impfung

Der 29-jährige Autofahrer und seine 23-jährige Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden durch den Rettungsdienst betreut.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen.

Titelfoto: NEWS5 / Wohlgemuth

Mehr zum Thema Unfall: