Überholmanöver endet mit Crash: Beide Fahrer schwer verletzt

Fischbach - Nach einem Verkehrsunfall auf der Stolpener Straße bei Fischbach (Arnsdorf) gibt es zwei Schwerverletzte. Ein Überholmanöver ging vermutlich schief.

Der zerbeulte Skoda nach dem Unfall.
Der zerbeulte Skoda nach dem Unfall.  © Rocci Klein

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 5.45 Uhr.

Auf der Stolpener Straße (S159) zwischen Fischbach und der B6 kollidierten ein Skoda und ein Nissan miteinander.

Vermutlich wollte der Fahrer eines der beiden Autos das andere überholen und fuhr deshalb auf die Gegenfahrbahn. Sekunden später kam es zum Crash.

Nächster Hammer! Nach Rente mit 70 fordert Institut weniger Urlaub für Arbeitnehmer!
Wirtschaftspolitik Nächster Hammer! Nach Rente mit 70 fordert Institut weniger Urlaub für Arbeitnehmer!

Beide Fahrer wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl der Skoda als auch der Nissan sind fahruntauglich. Der Gesamtschaden liegt bei rund 8000 Euro.

Die genaue Unfallursache ist laut Angaben der Polizeidirektion Görlitz noch nicht geklärt. Die Beamten mussten den Abschnitt voll sperren, mittlerweile ist er wieder freigegeben. Die Ermittlungen dauern an.

Auch der Nissan erlitt durch den Zusammenstoß einen Totalschaden.
Auch der Nissan erlitt durch den Zusammenstoß einen Totalschaden.  © Rocci Klein

Neben den Polizisten befanden sich auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Fischbach im Einsatz.

Titelfoto: Rocci Klein

Mehr zum Thema Unfall: