Betrunkener Fahrer kracht mit Transporter in Lkw und wird schwer verletzt

Cloppenburg - Heftiger Unfall: Ein 52-jähriger Mann ist bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw auf der A1 schwer verletzt worden! Er saß betrunken am Steuer.

Der Kleintransporter des 52-Jährigen ging nach der Kollision in Flammen auf und brannte vollständig aus.
Der Kleintransporter des 52-Jährigen ging nach der Kollision in Flammen auf und brannte vollständig aus.  © Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg - Land/Wesermarsch

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann in der Nacht zu Dienstag gegen 0.40 Uhr mit einem Kleintransporter in Richtung Osnabrück unterwegs.

Kurz hinter der Anschlussstelle Cloppenburg krachte er mit dem Transporter nahezu ungebremst in einen Lkw, der die Autobahn in gleicher Richtung befuhr.

Nach der Kollision kam der Transporter auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der 52-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien, ehe es in Flammen aufging und vollständig ausbrannte.

Unfall A1: Frau und kleines Kind bei Unfall auf A1 schwer verletzt
Unfall A1 Frau und kleines Kind bei Unfall auf A1 schwer verletzt

Die alarmierten Rettungskräfte stellten bei der Erstversorgung des Mannes einen Alkoholgeruch fest. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Der 44-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, es entstand ein Schaden von circa 60.000 Euro.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den alkoholisierten Unfallverursacher ein.

Titelfoto: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg - Land/Wesermarsch

Mehr zum Thema Unfall A1: