Führerhaus zusammengeschoben: Lkw-Fahrer stirbt bei Auffahrunfall auf A1

Bremen – Ein 61 Jahre alter Lastwagenfahrer ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 in Höhe Bremen-Arsten ums Leben gekommen. 

Das Bild zeigt, wie groß die Wucht des Aufpralls war.
Das Bild zeigt, wie groß die Wucht des Aufpralls war.  © Nonstopnews

Nach Polizeiangaben fuhr er am Mittwochabend auf einen Sattelzug auf, der auf der rechten Spur wegen stockenden Verkehrs gebremst hatte und nur langsam weiterfuhr. 

Der 61-Jährige nahm die Situation offensichtlich zu spät wahr und verringerte die Geschwindigkeit nicht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Der Sattelzugfahrer reagierte zwar noch und versuchte, auf den Mittelstreifen auszuweichen. Dennoch kam es dort zum Zusammenstoß. 

Die Fahrerkabine wurde stark zusammengeschoben. Mit schwerem Gerät wurde der 61-Jährige aus dem Führerhaus geborgen - er verstarb noch an der Unfallstelle. 

Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf 200.000 Euro. Die A1 wurde für rund drei Stunden in Richtung Osnabrück gesperrt.

Titelfoto: Nonstopnews

Mehr zum Thema Unfall A1:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0