Tödlicher Unfall auf A1: Cabrio-Fahrer aus Wagen geschleudert und überfahren

Brinkum – Bei einem Auffahrunfall auf der A1 am Stadtrand von Bremen ist am Freitagnachmittag der Fahrer eines Cabriolets getötet worden. 

Der Mann starb noch am Unfallort.
Der Mann starb noch am Unfallort.  © Nonstopnews

Der 36-Jährige hatte Zeugenangaben zufolge seinen Wagen auf der Autobahn kurz vor dem Dreieck Stuhr angehalten, um Reifenteile von der Fahrbahn zu räumen, wie die Polizei mitteilte. 

Ein 42 Jahre alter Lkw-Fahrer hatte seinen Sattelzug, von dem die Reifenteile stammten, zuvor an den Seitenstreifen gelenkt.

Als der Cabrioletfahrer wieder in seinem Wagen saß, fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Lastwagen auf das Cabriolet auf. Durch die Wucht der Kollision schleuderte der Mann aus seinem Wagen auf die linke Fahrspur. 

Dort wurde er von dem Auto einer 41 Jahre alten Frau erfasst und tödlich verletzt. 

Für die Aufnahme des Unfalls und die Bergung wurde der Verkehr auf der A1 in Richtung Osnabrück gesperrt. 


Die Sperrung dauerte rund fünf Stunden, es bildete sich zwischenzeitlich ein Stau von bis zu zehn Kilometern Länge.

Titelfoto: Nonstopnews

Mehr zum Thema Unfall A1:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0