Sattelzug kracht ungebremst auf Sicherungsfahrzeug, A1 gesperrt

Harburg - Vollsperrung der A1! Am Freitagmorgen kam es zu einem heftigen Auffahrunfall zwischen der Anschlussstelle Hamburg-Harburg und dem Maschener Kreuz.

Die Front des Sattelzuges wie auch der Sicherungsanhänger sind zerstört.
Die Front des Sattelzuges wie auch der Sicherungsanhänger sind zerstört.  © Blaulicht-News.de

Offensichtlich übersah ein Fahrer eines schwer beladenen Sattelzuges gegen 10.25 Uhr einen Lkw mit Sicherungsanhänger, der eine Baustelle absicherte, so die Polizei zum Unfallhergang.

Beinahe ungebremst kollidierte der Sattelzug-Fahrer mit dem Sicherungsfahrzeug.

Der Unfallverursacher wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall A1: Stauende übersehen! 73-jähriger Trucker stirbt bei Unfall auf der A1
Unfall A1 Stauende übersehen! 73-jähriger Trucker stirbt bei Unfall auf der A1

Der Insasse des Lkw kam mit dem Schrecken davon, heißt es weiter. Dieser "drehte sich durch den Aufprall um fast 180 Grad. Der Sicherungsanhänger wurde vollständig zerstört."

Die Autobahn ist für die Aufräumarbeiten noch voll gesperrt, der Verkehr in Richtung Süden wird an der Anschlussstelle Hamburg-Harburg abgeleitet, so die Polizei

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall A1: