Stundenlange Sperrung! Brennender Lastwagen legt Verkehr auf der A1 lahm

Bremen - Das war knapp! Ein Lkw-Fahrer konnte sich in der Nacht zu Samstag auf der A1 aus seinem brennenden Führerhaus retten.

Die Feuerwehr löscht den Brand an dem Lastwagen.
Die Feuerwehr löscht den Brand an dem Lastwagen.  © NonstopNews / Kai Strömer

Wie die Verkehrsbereitschaft Bremen erklärte, war ein Reifen an der Zugmaschine geplatzt. Dadurch seien Funken entstanden, die umherflogen und das Führerhaus in Brand setzten.

Anschließend griffen die Flammen auf den mit Lebensmitteln beladenen Auflieger über.

Der Fahrer konnte sich laut Verkehrsbereitschaft aus eigener Kraft in Sicherheit bringen und blieb unverletzt.

Unfall A1: Lastwagen donnert in Streckenfahrzeug, zwei Menschen schwer verletzt
Unfall A1 Lastwagen donnert in Streckenfahrzeug, zwei Menschen schwer verletzt

Die Löscharbeiten gestalteten sich für die alarmierte Feuerwehr schwierig, weil der Anhänger komplett entladen werden musste.

Die A1 musste daher stundenlang in der Nacht gesperrt werden.

Erst am Samstagvormittag waren die Bergungsarbeiten beendet, sodass die Sperrung aufgehoben werden konnte.

Titelfoto: NonstopNews / Kai Strömer

Mehr zum Thema Unfall A1: