Heftiger Unfall auf A1: Verletzte Frau in Auto eingeschlossen

Hamburg - Auf der A1 kam es am Montagmorgen in Hamburg zu einem heftigen Verkehrsunfall. 

Der Unfallort.
Der Unfallort.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen krachte es gegen 6.30 Uhr beim "Einfädeln" an der Anschlussstelle A255 in Richtung Georgswerder.

Wie man auf Bildern vom Unfallort sieht, waren ein Unimog Lkw und ein Citroën beteiligt. 

Bei dem Zusammenstoß wurde der Kleinwagen so heftig demoliert, dass die Frau in ihrem Wagen eingeschlossen wurde, heißt es. 

Bevor sie versorgt werden konnte, musste sie sogar mit einem "schwerem hydraulischem Rettungsgerät" befreit werden. Erst dann konnten Rettungskräfte die verletzte Frau versorgen. 

Die Verletzte wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht, heißt es weiter. 

Rettungskräfte im Einsatz.
Rettungskräfte im Einsatz.  © Blaulicht-News.de

Weitere Informationen zum Unfallopfer und zum Unfallhergang, wurden bislang nicht bekannt gegeben.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall A1:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0