Zahlreiche Verletzte! A1 nach Massencrash in Richtung Hamburg voll gesperrt

Barsbüttel - Schwerer Unfall auf der A1! Am Freitagnachmittag ist es zwischen den Anschlussstellen Barsbüttel und Hamburg-Ost zu einem Massencrash gekommen.

Ein Auto steht nach dem Unfall an der Mittelleitplanke.
Ein Auto steht nach dem Unfall an der Mittelleitplanke.  © Lars Ebner

Wie ein Feuerwehrsprecher auf TAG24-Nachfrage erklärte, seien insgesamt sechs Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt gewesen.

Nach ersten Erkenntnissen wurden dabei mehrere Personen verletzt. Eine Fahrerin wurde eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät aus dem Auto befreit werden. Sie kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Sechs weitere Personen wurden leicht verletzt.

Unfall A1: Auto kracht auf A1 gegen Leitplanke: Fahrerin schwer verletzt
Unfall A1 Auto kracht auf A1 gegen Leitplanke: Fahrerin schwer verletzt

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist vor Ort.

Das Trümmerfeld sowie die beteiligten Fahrzeuge erstreckten sich über mehrere hundert Meter.

Auf der Gegenfahrbahn kam es laut Feuerwehr ebenfalls zu einem Stau. Mehrere Fahrzeuge fuhren in langsamen Tempo an der Unfallstelle vorbei und machten Fotos.

Eine Person verschaffte sich sogar durch ein Tor Zugang zur Unfallstelle und versuchte Fotos zu machen. Ein Feuerwehrsprecher wurde jedoch darauf aufmerksam und verwies sie der Einsatzstelle.

Die A1 ist in Fahrtrichtung Hamburg weiterhin noch voll gesperrt.

Titelfoto: Lars Ebner

Mehr zum Thema Unfall A1: