Zwei Unfälle auf der A10: Lkw-Anhänger brennt komplett aus!

Königs Wusterhausen - Zwei Unfälle auf der A10 im Dahme-Spreewald-Kreis haben am Mittwoch den Verkehr kurzzeitig zum Erliegen gebracht.

Ein Lkw-Anhänger ist auf der A10 in Brand geraten.
Ein Lkw-Anhänger ist auf der A10 in Brand geraten.  © Julian Stähle

Ersten Informationen nach brannte zunächst ein Lkw-Anhänger zwischen Niederlehme und Königs Wusterhausen. Die Ursache ist aktuell noch nicht geklärt, es könnte sich jedoch um eine festgelaufene Bremse gehandelt haben.

Der mit Matratzen beladene Anhänger brannte vollständig auf. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Zugmaschine verhindern. Der Fahrer blieb ersten Informationen zufolge unverletzt.

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes bildete sich rasch ein Stau, in welchem es wiederum zu einem Auffahrunfall kam. Ein Transporter war aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Kleinwagen aufgefahren.

Die beiden Insassen des Autos sollen leicht verletzt und noch vor Ort behandelt worden sein. Weitere Personen sollen nicht verletzt worden sein.

Im Stau kam es zu einem Auffahrunfall.
Im Stau kam es zu einem Auffahrunfall.  © Julian Stähle

Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zu beiden Unfällen aufgenommen.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall A10:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0