In Fahrerkabine eingeklemmt! Sattelzugfahrer bei Unfall auf A2 schwer verletzt

Magdeburg - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 nahe Magdeburg am heutigen Dienstagvormittag ist der Fahrer eines Sattelzugs (46) schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden.

Der Fahrer des Sattelzugs (46) hat ein Stauende übersehen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Der Fahrer des Sattelzugs (46) hat ein Stauende übersehen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Polizei am Dienstagnachmittag mitteilte, sei der 46-jährige Pole auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs gewesen, als er gegen 10.45 Uhr kurz vor dem Parkplatz Krähenberge das Stauende an einer Baustelle übersehen habe und in einen vor ihm haltenden Sattelzug gekracht sei.

Dadurch wurde dieser in einen weiteren Lastwagen geschoben. Die Fahrer der beiden involvierten Fahrzeuge blieben unverletzt.

Der Unfallverursacher wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dieser befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Alle drei Sattelzüge waren danach nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die A 2 wurde in Fahrtrichtung Hannover ab der Anschlussstelle Burg-Zentrum durch die für zweieinhalb Stunden gesperrt. 

Erst danach konnte der nachfolgende Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Die Bergungsarbeiten haben bereits begonnen. Währenddessen und voraussichtlich bis in den späten Nachmittag hinein bleiben die rechte und die mittlere Fahrspur gesperrt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall A2:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0