Massen-Karambolage auf der A2: Insgesamt zehn Autos krachen ineinander

Irxleben - Heftige Verkehrsunfälle auf der A2: Im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt ereigneten sich am Samstag gleich mehrere Crashs in unmittelbarer Folge. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Auf der A2 bei Irxleben in Sachsen-Anhalt krachte es am Samstag.
Auf der A2 bei Irxleben in Sachsen-Anhalt krachte es am Samstag.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Magdeburg berichtete, nahm das Unglück mit sechs beteiligten Fahrzeugen gegen 11.57 Uhr in Richtung Berlin seinen Lauf.

Am Ende eines Staus - verursacht durch eine Baustelle - mussten sowohl ein 60-jähriger Autofahrer als auch drei hinter ihm fahrende Wagen verkehrsbedingt abbremsen.

Ein 32-Jähriger erkannte diese Situation allerdings zu spät und fuhr auf einen 38-Jährigen auf, woraufhin dieser in die Autos vor ihm geschoben wurde.

Unfall A2: Fahrer sitzt bewusstlos in brennendem Lastwagen: Rentner wird zum Helden!
Unfall A2 Fahrer sitzt bewusstlos in brennendem Lastwagen: Rentner wird zum Helden!

"Das hinterste Fahrzeug wurde dabei leicht auf die linke Fahrbahn geschoben", so ein Polizeisprecher weiter zum Unfallverlauf. "Dadurch fuhr ein weiteres Fahrzeug in die Unfallstelle und kollidierte dort mit dem Auto des 38-Jährigen".

Bei dieser Verkettung von Unfällen wurden zwei Personen leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die A2 wurde knapp zwei Stunden lang gesperrt.

Erst 1,5 Stunden zuvor hatte sich an der nahezu gleichen Stelle ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ereignet. Glücklicherweise wurde hier niemand verletzt.

Am Samstag verunfallten insgesamt zehn Fahrzeuge auf der A2 bei Irxleben.
Am Samstag verunfallten insgesamt zehn Fahrzeuge auf der A2 bei Irxleben.  © Matthias Strauß

Die betroffene Strecke zwischen Bornstedt und Irxleben wird bereits seit Wochen von Zusammenstößen geplagt. Erst am vergangenen Mittwoch war ein Lieferwagen am Stauende vor der Baustelle verunfallt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall A2: