Transporter kracht in Stauende auf der A2: 61-Jähriger eingeklemmt und schwer verletzt

Magdeburg - Heftiger Auffahrunfall auf der A2 bei Magdeburg: Ein 61 Jahre alter Transporter-Fahrer ist am Donnerstagmorgen in einen Lastwagen gekracht und dabei schwer verletzt worden.

Drei Menschen wurden bei einem Auffahrunfall am Donnerstag auf der A2 bei Magdeburg verletzt.
Drei Menschen wurden bei einem Auffahrunfall am Donnerstag auf der A2 bei Magdeburg verletzt.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 7.36 Uhr in Richtung Berlin unterwegs, als er auf Höhe der Anschlussstelle Magdeburg-Zentrum ein Stauende übersah.

Durch den Crash sei der 61-Jährige in seinem Wagen eingeklemmt worden und habe von der Feuerwehr befreit werden müssen. Laut Polizei wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus eingeliefert.

Auch zwei Insassen (32 und 39) des Lasters seien leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Unfall A2: Lastwagen-Fahrer übersieht Stauende auf der A2 und stirbt
Unfall A2 Lastwagen-Fahrer übersieht Stauende auf der A2 und stirbt

Es sei ein Sachschaden von 50.000 Euro entstanden.

Der betroffene Teil der Fahrbahn musste für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall A2: