Transporter überschlägt sich auf A2: Eingeklemmtes Pferd von Feuerwehr befreit

Magdeburg – Auf der A2 kam es am Donnerstagabend zu einem schweren Unfall, bei dem ein Pferd in seinem Transporter eingeklemmt wurde.

"Winford" wurden durch den Unfall leicht verletzt.
"Winford" wurden durch den Unfall leicht verletzt.  © Thomas Schulz

Kurz nach  20.30 Uhr befuhr nach Angaben der Polizei ein polnischer Pferdetransporter die A2 in Richtung Hannover.

Aus bisher ungeklärter Ursache prallte der Wagen dann gegen die Betonabsperrung einer Baustelleneinfahrt, überschlug sich und bleib auf der Seite liegen. 

Ersthelfer konnten die beiden Insassen des Transporters noch vor Eintreffen der Feuerwehren aus dem Unfallfahrzeug befreien. Allerdings war das im Transporter geladene Pferd immer noch im umgekippten Wagen eingesperrt. 

Unter anderem mithilfe einer hydraulischen Rettungsschere gelang es den Helfern, die Ladebordwand des Transporters zu entfernen und das Tier schließlich aus seiner misslichen Lage zu befreien. 

Abgesehen von ein paar Blessuren hatte der Hengst namens "Winford" den Unfall gut überstanden.

Auch der polnische Fahrer sowie die Besitzerin des Pferdes wurden bei dem Crash leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst ambulant behandelt werden. 

Am Transporter entstand Totalschaden.
Am Transporter entstand Totalschaden.  © Thomas Schulz

Der Verkehr der A2 wurde während den Bergungsarbeiten umgeleitet. Am Pferdetransporter entstand Totalschaden.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Unfall A2:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0