Schnee und Glätte: In Berlin und Brandenburg kracht es gleich mehrfach!

Wollin/Ziesar - Schnee und Glätte wurden in der vergangenen Nacht mehreren Autofahrern in Berlin und Brandenburg zum Verhängnis.

Auf der A103 ist ein Smart-Fahrer gegen eine Tunnelwand gekracht.
Auf der A103 ist ein Smart-Fahrer gegen eine Tunnelwand gekracht.  © Morris Pudwell

Auf der A103 in Berlin-Steglitz hat ein Smart-Fahrer auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle verloren und ist auf Höhe Saarstraße gegen eine Tunnelwand geknallt. Ersten Informationen zufolge wurde dabei eine Person verletzt.

Auch auf der A2 im Landkreis Potsdam-Mittelmark hat es in der Nacht zweimal gekracht. Bei Wollin überschlug sich ein Auto im Seitengraben. Dabei soll eine Person leicht verletzt worden sein.

Ein BMW-Sportwagen rutschte bei Ziesar in die Leitplanke. Auch hier soll es ersten Informationen zufolge eine leicht verletzte Person geben.

Auf der A2 bei Wollin kam ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und überschlug sich.
Auf der A2 bei Wollin kam ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und überschlug sich.  © Julian Stähle
Ein BMW rutschte bei Ziesar in die Leitplanke.
Ein BMW rutschte bei Ziesar in die Leitplanke.  © Julian Stähle

Bis zum Samstagvormittag zählte die Polizei nach eigenen Angaben 21 witterungsbedingte Unfälle mit insgesamt vier Leichtverletzten. Die Lage sei noch verhältnismäßig ruhig, weil noch nicht all zu viele Autos auf den Straßen unterwegs seien, sagte ein Sprecher des Lagezentrums.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall A2:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0