Lkw kracht in Autobahnbrücke: A3 Richtung Nürnberg wohl tagelang gesperrt

Mühlhausen - Nach einem Unfall mit einem Lastwagen ist die Autobahn 3 in Richtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Schlüsselfeld und Höchstadt-Nord bis auf weiteres gesperrt worden.

Die beschädigte Autobahnbrücke muss nun wieder instand gesetzt werden.
Die beschädigte Autobahnbrücke muss nun wieder instand gesetzt werden.  © NEWS5 / Merzbach

Auch die Staatsstraße 2763 sei derzeit zwischen Mühlhausen und der Autobahnbrücke nicht befahrbar, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Sattelzug war gegen 3 Uhr mit einem aufgeladenen Bagger unterwegs. Als der 33-jährige Brummifahrer die Autobahnbrücke an der Anschlussstelle im Landkreis Erlangen-Höchstadt durchfahren wollte, blieb das Gespann hängen.

Die Polizei stellte fest, dass der aufgeladene Bagger die zulässige Fahrzeughöhe von vier Metern überschritten hatte. Die uneingeschränkte Tragfähigkeit der Brücke sei nun nicht mehr gegeben, hieß es.

Die Instandsetzung der Brückenkonstruktion soll nach ersten Schätzungen rund eine Woche dauern.

Titelfoto: NEWS5 / Merzbach

Mehr zum Thema Unfall A3: