Laster von zwei Lkws zerquetscht: Fahrer schwer verletzt in Kabine eingeklemmt

Goldbach/Aschaffenburg - Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 zwischen mehreren Sattelzügen im Landkreis Aschaffenburg wurde am gestrigen Mittwoch ein Lkw-Fahrer schwer verletzt.

Zunächst musste der vorderste Lkw von einem schweren Feuerwehrfahrzeug weggezogen werden, um den eingeklemmten Fahrer aus seiner Kabine zu befreien.
Zunächst musste der vorderste Lkw von einem schweren Feuerwehrfahrzeug weggezogen werden, um den eingeklemmten Fahrer aus seiner Kabine zu befreien.  © Keutz TV-News/Ralf Hettler

Der Unfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Goldbach und Hösbach.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, wurde durch den Auffahrunfall der mittlere der drei beteiligten Lastwagen zwischen den anderen beiden zusammengeschoben.

Durch die Wucht des Aufpralls riss die Fahrerkabine ab. Die Kabine wurde dann stark verformt auf die Ladefläche des Lkws geschoben, sodass sich der massiv im Fußraum eingeklemmte und schwer verletzte Fahrer nicht mehr selbst befreien konnte.

Unfall A3: Karambolage auf der A3: Lkw kracht in Stauende, mehrere Verletzte
Unfall A3 Karambolage auf der A3: Lkw kracht in Stauende, mehrere Verletzte

Seine Rettung gestaltete sich äußerst schwierig, da die Einsatzkräfte von der Vorderseite des Lastwagens nicht an den Mann herankamen. Deshalb musste zunächst der vorderste der drei Laster von einem schweren Feuerwehrfahrzeug weggezogen werden. Inzwischen konnte der Fahrer über das Heck medizinisch erstversorgt werden.

Erst nach zwei Stunden konnte die Fahrerkabine weit genug geöffnet werden, um den Fahrer daraus zu befreien und ihn anschließend in ein Krankenhaus zu bringen.

Für die Rettungsarbeiten war die A3 stundenlang gesperrt.

Titelfoto: Keutz TV-News/Ralf Hettler

Mehr zum Thema Unfall A3: