Lastwagen fährt auf anderen Lkw auf: Fahrer in Klinik, Autobahn lange gesperrt

Wörth an der Donau - Folgenschwerer Auffahrunfall auf der A3 in Bayern!

Durch die Wucht des Unfalls auf der A3 in Bayern wurde die Fahrerkabine des Unfallverursachers erheblich beschädigt.
Durch die Wucht des Unfalls auf der A3 in Bayern wurde die Fahrerkabine des Unfallverursachers erheblich beschädigt.  © vifogra/Holzapfel

Ein Lastwagen ist am Mittwoch gegen 8.55 Uhr zwischen Wörth an der Donau und Kirchroth auf einen Sattelzug aufgefahren, nachdem dieser zuvor wegen stockenden Verkehrs angehalten hatte.

Durch die große Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerkabine des Unfallverursachers erheblich beschädigt, der Fahrer nach einer Erstversorgung am Ort des Geschehens von den Rettungskräften zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht.

Der Mann hinter dem Steuer des zweiten Lasters wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert, es handelte sich laut Angaben der Polizei allerdings hierbei lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme. Er konnte das Klinikum bereits wieder verlassen.

Unfall A3: Horror-Crash auf der A3: Sprinter gerät unter Sattelzug, Fahrer eingeklemmt
Unfall A3 Horror-Crash auf der A3: Sprinter gerät unter Sattelzug, Fahrer eingeklemmt

Aufgrund der komplizierten Bergung sowie der Unfallaufnahme durch die Beamten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Passau für mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt werden.

Wie es zu dem Unfall konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen zur Ursache und dem genauen Hergang dauern an.

Titelfoto: vifogra/Holzapfel

Mehr zum Thema Unfall A3: