Lkw fängt während der Fahrt Feuer: A3 in Richtung Köln bis zum Nachmittag gesperrt

Köln - Wegen eines brennenden Lastwagens ist die A3 in Fahrtrichtung Köln bei Lohmar derzeit vollständig gesperrt.

Laut Polizei hatte sich am Montagmorgen ein langer Stau auf der A3 in Richtung Köln gebildet. (Symbolbild)
Laut Polizei hatte sich am Montagmorgen ein langer Stau auf der A3 in Richtung Köln gebildet. (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Die Sperrung werde frühestens gegen 15 Uhr aufgehoben, teilte ein Sprecher der Polizei am Vormittag mit. Der Lkw müsse geborgen werden und die Strecke vor der Freigabe begutachtet werden.

Der Lastwagen hatte am frühen Montagmorgen zwischen Lohmar und Königsforst während der Fahrt Feuer gefangen.

Der Fahrer konnte das Fahrzeug auf dem Standstreifen abstellen. Der Lkw sei vollständig ausgebrannt, wie es hieß.

Unfall A3: Unfall mit drei Autos und einem Lkw: Kilometer langer Stau auf der A3
Unfall A3 Unfall mit drei Autos und einem Lkw: Kilometer langer Stau auf der A3

Nach Angaben der Polizei blieb der Fahrer glücklicherweise unverletzt.

Am Morgen hatten sich Staus gebildet.

Aktualisiert, 2. Mai, 10.18 Uhr

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher-kachel

Mehr zum Thema Unfall A3: