In Leitplanke gekracht: Opelfahrerin (19) verunglückt beim Verlassen der A38

Nordhausen - Eine 19-Jährige ist am Sonntagabend auf der A38 in Fahrtrichtung Göttingen in eine Leitplanke gerast.

Der kaputte Opel steht in der Leitplanke.
Der kaputte Opel steht in der Leitplanke.  © Silvio Dietzel

Ersten Informationen von vor Ort wollte die Opelfahrerin gegen 21 Uhr die Autobahn an der Ausfahrt Sundhausen (Unstrut-Hainich-Kreis) verlassen.

In der Abfahrt kam sie jedoch aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rauschte anschließend in die Leitplanke.

Die junge Frau wurde den Angaben zufolge mit Kopfverletzungen ins Südharz Klinikum nach Nordhausen gebracht.

Neben dem Rettungsdienst waren auch die Kameraden der Feuerwehr vor Ort im Einsatz.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Unfall A38: