Lkw-Anhänger kippt hinter Heidkopftunnel um: A38 voll gesperrt

Arenshausen - Ein Lkw mit Anhänger ist am Montagmorgen auf der A38 zwischen Arenshausen und Friedland verunglückt.

Der umgekippte Bagger samt Anhänger musste geborgen werden und sorgten zeitweise für Einschränkungen auf der A38.
Der umgekippte Bagger samt Anhänger musste geborgen werden und sorgten zeitweise für Einschränkungen auf der A38.  © Feuerwehr Arenshausen/Silvio Dietzel

Laut ersten Informationen war der mit einem Bagger beladene Sattelzug kurz nach dem Heidkopftunnel ins Schlingern geraten. Anschließend kippte der Anhänger auf die Seite.

Zur Unfallursache gibt es noch keine konkreten Informationen. Die Polizei prüft, ob eventuell ein Reifenplatzer für das Malheur verantwortlich war.

Der 59-jährige Lkw-Fahrer überstand den Vorfall unverletzt.

Unfall A38: Schwerer Lkw-Unfall: A38 stundenlang gesperrt
Unfall A38 Schwerer Lkw-Unfall: A38 stundenlang gesperrt

An der Unfallstelle kam es zu Behinderungen.

Wegen Bergungsarbeiten war die A38 im Laufe des Vormittags voll gesperrt.

Titelfoto: Feuerwehr Arenshausen/Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Unfall A38: