Zu schnell bei Starkregen auf A38 unterwegs: BMW-Spritztour endet im Graben

Breitenworbis - Ein BMW ist am Donnerstagnachmittag auf der A38 von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet.

Der verunfallte BMW steht neben der A38 im Graben.
Der verunfallte BMW steht neben der A38 im Graben.  © Freiwillige Feuerwehr Breitenworbis/SD

Laut Aussage der Autobahnpolizei herrschte zum Zeitpunkt des Unfalls zwischen den Anschlussstellen Breitenworbis und Bleicherode Starkregen.

Der BMW-Fahrer hatte seine Geschwindigkeit nicht an die Wetterbedingungen angepasst und war in der Folge von der Autobahn abgekommen.

Bei dem Unfall wurde den Informationen nach niemand verletzt.

Am Auto entstand erheblicher Schaden. Eine genaue Summe wurde jedoch nicht genannt.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Breitenworbis/SD

Mehr zum Thema Unfall A38: