Auto knallt in Leitplanke: A4 nach Unfall gesperrt

Hohenstein-Ernstthal - Sperrung auf A4 bei Hohenstein-Ernstthal (Landkreis Zwickau) nach Unfall!

Ein VW war auf der A4 bei Hohenstein-Ernstthal gegen die Leitplanke geknallt.
Ein VW war auf der A4 bei Hohenstein-Ernstthal gegen die Leitplanke geknallt.  © Andreas Kretschel

Gegen 7.40 Uhr war ein VW-Fahrer (59) auf der A4 Richtung Erfurt unterwegs.

Bei Hohenstein-Ernstthal kam der Fahrer aus noch unklarer Ursache von der Fahrbahn ab und knallte gegen die Leitplanke. Das Fahrzeug blieb dann quer über beide Fahrspuren stehen.

Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand, beim 59-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 0,36 Promille gemessen.

Unfall A4: Transporter kracht in Leitplanke, Fahrer flüchtet: Wo die Polizei ihn erwischt, ist überraschend
Unfall A4 Transporter kracht in Leitplanke, Fahrer flüchtet: Wo die Polizei ihn erwischt, ist überraschend

Der VW musste abgeschleppt werden. Laut Polizei entstand bei dem Crash Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Die A4 musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Gegen 9.15 Uhr war die Unfallstelle geräumt und die A4 konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Unfall A4: