Bei Glätte mit Sommerreifen unterwegs: Junger Audi-Fahrer knallt auf A4 gegen Lkw

Wandersleben - Dass es höchste Zeit ist, die Reifen an seinem Auto zu wechseln, dürfte jetzt auch ein 21-Jähriger verstanden haben.

Der Wagen des 21-Jährigen kam laut Polizei ins Schleudern und prallte auf der A4 zwischen Gotha und Wandersleben gegen die Leitplanke und einen Lkw. (Symbolfoto)
Der Wagen des 21-Jährigen kam laut Polizei ins Schleudern und prallte auf der A4 zwischen Gotha und Wandersleben gegen die Leitplanke und einen Lkw. (Symbolfoto)  © Montage: dpa/Carsten Rehder, dpa/Boris Roessler

Wie die Polizei mitteilte, baute der junge Mann am heutigen Freitagmorgen einen Unfall auf der A4 in Richtung Dresden.

Der 21-Jährige hatte den Angaben nach gegen 6 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gotha und Wandersleben auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Audi verloren.

Einen großen Anteil daran hatte auch die Reifenauswahl des jungen Mannes. Laut den Beamten war er mit Sommerreifen bei Glätte unterwegs gewesen.

Unfall A4: Lkw-Fahrer schläft mitten auf der A4 ein und landet im Graben
Unfall A4 Lkw-Fahrer schläft mitten auf der A4 ein und landet im Graben

Der 21-Jährige schleuderte mit seinem Auto von der linken Spur nach rechts in die Leitplanke und prallte danach gegen einen Lkw. Beide Fahrzeuge schafften es nach dem Crash noch zum nächsten Parkplatz und informierten die Autobahnpolizei.

Der Audi-Fahrer hatte Glück im Unglück. Er überstand den Unfall ohne Verletzungen. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Nach diesem glücklicherweise glimpflich zu Ende gegangenen Vorfall wird der 21-Jährige wohl in Zukunft die richtigen Reifen auf sein Auto montieren.

Titelfoto: Montage: dpa/Carsten Rehder, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Unfall A4: