Unfall auf der A4: BMW kollidiert mit Transporter, beide schleudern in die Böschung!

Salzenforst - Glück im Unglück! In der Nacht zu Donnerstag kam es auf der Autobahn 4 bei Salzenforst zu einem Unfall zweier Fahrzeuge. Beide kollidierten wohl aufgrund der glatten und verschneiten Fahrbahn, flogen schließlich ab und landeten in der Böschung neben dem Standstreifen.

Der Transporter liegt auf dem völlig zerquetschten Anhänger.
Der Transporter liegt auf dem völlig zerquetschten Anhänger.  © Lausitznews/Toni Lehder

Gegen 23 Uhr krachte es auf der Fahrbahn aus Görlitz in Richtung Dresden.

Wohl beim Versuch des polnischen Fahrers einer schwarzen BMW Limousine samt Anhänger einen in der Ukraine zugelassenen Renault-Transporter zu überholen, kam es auf Höhe des Kilometers 48 dann zur Kollision.

Wie die Polizeidirektion Görlitz auf TAG24-Nachfrage bestätigten konnte, wollte der BMW auf der linken Spur fahrend den Transporter überholen. Beim Wiedereinscheren kam der 57-jährige Fahrer dann allerdings mit seinem Auto ins Schleudern und touchierte den Renault-Transporter.

Unfall A4: Lasterfahrer verursacht schweren Unfall auf A4 mit drei Verletzten und fährt einfach weiter
Unfall A4 Lasterfahrer verursacht schweren Unfall auf A4 mit drei Verletzten und fährt einfach weiter

In der Folge verloren beide die Kontrolle über ihre Wagen.

Kleintransprter landet auf dem Hänger und zerquetscht diesen

Auch der BMW ist sichtlich gezeichnet von der Kollision.
Auch der BMW ist sichtlich gezeichnet von der Kollision.  © Lausitznews/Toni Lehder

Beide rutschten über die durch das Schnee-Gestöber äußerst glatte Fahrbahn und schossen über den Standstreifen bis an den Fahrbahnrand.

Der Transporter blieb letztlich seitlich auf der Anhöhe liegen und begrub glücklicherweise nur den Hänger des BMW unter sich. Dieser war komplett zerquetscht.

Der BMW hingegen kam einige Meter davor, ebenfalls auf der Böschung, zum Stehen und trug vergleichsweise nur leichtere Schäden davon.

Unfall A4: Mann steigt mitten auf A4 aus dem Auto, wird von Transporter erfasst und stirbt!
Unfall A4 Mann steigt mitten auf A4 aus dem Auto, wird von Transporter erfasst und stirbt!

Wie durch ein kleines Wunder blieben sowohl der 41-jährige Fahrer des Transporters als auch der polnische Autofahrer und seine Begleitung unverletzt.

Standstreifen wurde gesperrt, Ermittlungen zur Unfallursache laufen

Der deutlich demolierte Transporter liegt seitlich auf der Böschung.
Der deutlich demolierte Transporter liegt seitlich auf der Böschung.  © Lausitznews/Toni Lehder

Die Polizei war recht schnell vor Ort und nahm den Unfall auf. Zur genauen Ursache und welche Rolle die Witterungsbedingungen spielten, wird derzeit noch ermittelt.

Für die Zeit der Bergung der Fahrzeuge wurde der Standstreifen gesperrt. Beide Fahrzeuge sowie der Hänger mussten vom Abschleppdienst von der Unfallstelle fortgebracht werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nichts bekannt.

Die Arbeiten am Unfallort endeten gegen 4 Uhr am Morgen.

Titelfoto: Lausitznews/Toni Lehder

Mehr zum Thema Unfall A4: