Fünf Tage nach Autobahn-Unfall bei Köln: Mädchen (4) erliegt seinen Verletzungen

Köln – Am vergangenen Freitag (3. Juni) kam es auf der A4 bei Köln zu einem folgenschweren Unfall, bei dem ein Kleinkind schwer verletzt wurde. Am gestrigen Mittwoch erlag es seinen Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich auf der A4 bei Köln. Wie es dazu kommen konnte, wird aktuell ermittelt. (Symbolbild)
Der Unfall ereignete sich auf der A4 bei Köln. Wie es dazu kommen konnte, wird aktuell ermittelt. (Symbolbild)  © 123RF/nopponpat

Laut Angaben der Polizei war die 42-jährige Mutter gegen 12 Uhr in Richtung Olpe unterwegs.

Plötzlich sei sie aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und infolgedessen in den Seitengraben gekommen, wo sich das Auto überschlug.

Die Fahrbahn musste zeitweise gesperrt werden, damit die Unfallstelle freigeräumt und das lebensgefährlich verletzte Mädchen mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden konnte.

Unfall A4: Tödlicher Unfall auf A4: Transporter knallt am Stauende in Lkw
Unfall A4 Tödlicher Unfall auf A4: Transporter knallt am Stauende in Lkw

Dort verstarb das vierjährige Mädchen am Mittwoch, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Titelfoto: 123RF/nopponpat

Mehr zum Thema Unfall A4: