Heftiger A4-Unfall: Mazda prallt seitlich gegen Lkw, Totalschaden

Nossen - Auf der A4 kam es am späten Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lkw.

Der Lkw wurde in Folge des Unfalls ebenfalls beschädigt.
Der Lkw wurde in Folge des Unfalls ebenfalls beschädigt.  © Roland Halkasch

Der A4-Unfall ereignete sich gegen 23.45 Uhr zwischen den Ausfahrten Siebenlehn und Nossen.

Kurz hinter der Ausfahrt Siebenlehn kam es zu dem Unglück: Ein Mazda 2 prallte aus noch ungeklärter Ursache seitlich gegen einen Scania-Lastwagen.

Die Fahrerin des Mazda hatte laut Angaben der Polizeidirektion Chemnitz jedoch Glück im Unglück, da sie nicht verletzt wurde.

Unfall A4: Sperrung nach heftigem Unfall auf A4: Bentley geht in Flammen auf, 20-Jähriger verletzt
Unfall A4 Sperrung nach heftigem Unfall auf A4: Bentley geht in Flammen auf, 20-Jähriger verletzt

Ihr Auto wurde jedoch schwer in Mitleidenschaft gerissen und erlitt einen Totalschaden. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 11.000 Euro.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst, nahmen ausgetretene Betriebsstoffe auf und sicherten die Unfallstelle ab.

Die Autobahn war in Richtung Dresden zeitweise gesperrt. Später konnte der Verkehr aber an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Das Auto erlitt einen Totalschaden, die Fahrerin wurde verletzt.
Das Auto erlitt einen Totalschaden, die Fahrerin wurde verletzt.  © Roland Halkasch

Die Polizei ermittelt nun zum genauen Hergang sowie zur Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall A4: