Kleintransporter fährt bei Schnee mit Sommerreifen auf A4 und überschlägt sich mehrfach

Erfurt - In der Nacht zu Donnerstag hat sich auf der A4 zwischen Erfurt-West und Erfurt-Ost ein schwerer Unfall ereignet.

Die Autobahnpolizei wurde in der zu Donnerstag zu einem Unfall auf die A4 zwischen Erfurt-West und Erfurt-Ost gerufen. (Symbolbild)
Die Autobahnpolizei wurde in der zu Donnerstag zu einem Unfall auf die A4 zwischen Erfurt-West und Erfurt-Ost gerufen. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Horz

Den Informationen der Polizei zufolge hatte der Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters seine Geschwindigkeit nicht an den Schnee und die widrigen Witterungsverhältnisse angepasst und dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der 21-Jährige fuhr anschließend in den Straßengraben und überschlug sich daraufhin mehrmals mit seinem Mercedes. Laut Polizei hatte der junge Mann Glück und überstand den Unfall unverletzt.

Der Kleintransporter war danach ein Totalschaden und die Leitplanke war ebenfalls beschädigt. Insgesamt summiert sich die Schadenshöhe auf einen Betrag von rund 25.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass auf den Achsen des Transporters lediglich Sommerreifen montiert waren.

Titelfoto: 123rf/Christian Horz

Mehr zum Thema Unfall A4:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0