Lebensgefährlicher Unfall auf A4: Mann kracht in Mähfahrzeug!

Köln - Bei einem Unfall auf der A4 in Köln ist ein Mann (35) lebensgefährlich verletzt worden. Seine Begleiterin (49) in dem Volvo erlitt schwere Verletzungen.

Der Volvo krachte gegen das Mähfahrzeug. Der Fahrer (35) wurde lebensgefährlich verletzt, eine Beifahrerin (49) schwer verletzt.
Der Volvo krachte gegen das Mähfahrzeug. Der Fahrer (35) wurde lebensgefährlich verletzt, eine Beifahrerin (49) schwer verletzt.  © Lars Jäger

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 14 Uhr auf der A4 hinter der Anschlussstelle Merheim in Köln in Fahrtrichtung Olpe.

Der Fahrer des Volvos sei laut Zeugen zunächst mehrfach auf ein anderes Auto aufgefahren.

Im Anschluss schleuderte der Volvo gegen die Schutzplanken der Autobahn 4 und dann in das Heck eines Mähfahrzeugs der Autobahnmeisterei.

Der Fahrer des großen Unimogs mähte während des Unfalls den Seitenstreifen der Autobahn.

Polizeibeamte vor Ort überprüfen Hinweise auf einen internistischen Notfall als Unfallursache bei dem 35-Jährigen, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln sicherte die Spuren. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Titelfoto: Lars Jäger

Mehr zum Thema Unfall A4:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0