Lkw-Fahrer schläft mitten auf der A4 ein und landet im Graben

Eisenach - Auf der A4 in Thüringen ist am heutigen Montagmorgen ein Lkw-Fahrer eingeschlafen.

Dem Lkw-Fahrer fielen während der Fahrt die Augen zu. Daraufhin kam er von der A4 ab und landete neben der Fahrbahn.
Dem Lkw-Fahrer fielen während der Fahrt die Augen zu. Daraufhin kam er von der A4 ab und landete neben der Fahrbahn.  © NEWS5 / Schuchardt

Laut ersten Informationen von vor Ort war der 59-Jährige während der Fahrt für kurze Zeit schlafend gewesen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Lastwagen im Straßengraben.

Der Kraftfahrer überstand den Vorfall unverletzt. Weitere Personen oder Fahrzeuge waren nicht involviert.

Aktuell wird der Lkw auf der A4 in Richtung Eisenach geborgen. Ein 50 Tonnen schwerer Kran soll den Sattelzug aus dem Graben ziehen.

Erschwert werden die Bergungsarbeiten durch dichten Nebel, der sich momentan um den Unfallort herum ausbreitet.

Titelfoto: NEWS5 / Schuchardt

Mehr zum Thema Unfall A4: