Monster-Stau und Todesopfer auf A4: Menschen sitzen bei -15 Grad in ihren Autos fest

Eisenach - Auf der A4 zwischen Bad Hersfeld in Hessen und Eisenach regiert weiterhin das pure Chaos.

Die ganze Nacht waren die Auto- und Lkw-Fahrer bei eisigen Temperaturen auf der A4 gefangen.
Die ganze Nacht waren die Auto- und Lkw-Fahrer bei eisigen Temperaturen auf der A4 gefangen.  © NEWS5 / Schuchardt

Wie die Landeseinsatzzentrale Erfurt auf Anfrage von TAG24 mitteilte, entwickelte sich bereits am Montagnachmittag das Chaos und der kilometerlange Stau auf der A4.

Grund dafür waren die katastrophalen Witterungsverhältnisse die zu mehreren querstehenden Lkws führten. Die Autobahn war unbefahrbar, wie ein Sprecher sagte.

Weil die Sattelzüge wegen Schnee und Glätte nicht mehr weiterkamen, bildete sich auf der hessischen Seite der A4 zwischen Wildeck-Ost und Hönebach ein über 30 kilometerlanger Stau, der sich über die Landesgrenze hinaus bis nach Thüringen zurückbildete.

Die Auto- und Lkw-Fahrer waren somit bei -15 Grad auf der Autobahn gefangen. Um den in Not geratenen Verkehrsteilnehmern zu helfen, versorgte der Rettungsdienst die Betroffenen mit Decken und warmen Getränken. Auf hessischer Seite kümmerte sich das Technische Hilfswerk (THW) um die Fahrer.

Bis zum Dienstagmittag hat sich die Lage noch nicht entspannt. Der Stau ist noch vorhanden, die A4 weiterhin gesperrt, heißt es aus der Landeseinsatzzentrale.

Todesfall verschlimmerte die Lage

Dass die Lage aktuell so angespannt ist, liegt auch an der Tatsache, dass der Stau einen Todesfall mit sich zog. In der Nacht zu Dienstag krachte nämlich ein Lkw ungebremst in das Ende des Monster-Staus auf A4 zwischen Eisenach-Ost und Eisenach-West (TAG24 berichtete).

Um die Lage endlich zu entspannen, sollen die Betroffenen bis zur Anschlussstelle Waltershausen zurückfahren und dann die A4 verlassen. Mit dieser Maßnahme hofft man, den Stau auflösen zu können, heißt es aus der Landeseinsatzzentrale.

Titelfoto: NEWS5 / Schuchardt

Mehr zum Thema Unfall A4:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0