Unfall auf A4: Vier Autos crashen ineinander und sorgen für Stau-Chaos!

Wilsdruff - Folgenschwerer Unfall auf der A4 am heutigen Dienstagnachmittag!

Während der Unfallaufnahme waren zwei Spuren in Richtung Erfurt gesperrt. Danach nur noch eine. Dennoch entstand ein mehrere Kilometer langer Stau auf der A4.
Während der Unfallaufnahme waren zwei Spuren in Richtung Erfurt gesperrt. Danach nur noch eine. Dennoch entstand ein mehrere Kilometer langer Stau auf der A4.  © Roland Halkasch

Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage von TAG24 erklärte, stießen gegen 13.30 Uhr vier Fahrzeuge bei Wilsdruff zusammen. Die Fahrer waren demnach in Richtung Erfurt unterwegs, als es zur Kollision kam.

Ein Auto sei im Anschluss an den Crash seitlich mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

Laut dem Sprecher verletzten sich insgesamt drei Personen. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Zur Schwere der Verletzungen konnte der Polizeisprecher noch keine Angaben machen.

Unfall A4: Schwanenfamilie watschelt mehrfach über die A4 und löst Unfall aus
Unfall A4 Schwanenfamilie watschelt mehrfach über die A4 und löst Unfall aus

Für die Ermittlungsarbeiten und Erste-Hilfe-Maßnahmen blieben die linke und mittlere Fahrspur bis etwa 15.15 Uhr gesperrt. Danach wurde die rechte Spur abgesperrt. Der Verkehr konnte jeweils um diese herum fließen.

Dennoch entstand ein enormer Rückstau. Dessen Länge soll nach Informationen vom Unglücksort mehrere Kilometer betragen haben.

Wie es zu dem Crash kam, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt nun zu den genauen Hintergründen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall A4: