Transporter kommt von Fahrbahn ab und knallt Abhang hinunter

Salzenforst/Uhyst - Am Sonntagmorgen gegen 7.10 Uhr ist ein Opel Transporter von der A4 abgekommen und in der Folge auf die S100 gestürzt.

Der Opel blieb auf einem Feld liegen.
Der Opel blieb auf einem Feld liegen.  © Rocci Klein

Nach ersten Informationen durchbrach der Opel zwischen den Anschlussstellen Salzenforst und Uhyst am Taucher einen Wildzaun, stürzte die Böschung hinab und krachte dann auf die S100.

Letztlich blieb das Fahrzeug auf einem Feld liegen.

Die Ursache für den folgenschweren Unfall ist bisher noch ungeklärt.

Ein Rettungshubschrauber habe den schwer verletzten Fahrer in ein Krankenhaus gebracht.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der schwer verletzte Fahrer ins Krankenhaus gebracht.
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der schwer verletzte Fahrer ins Krankenhaus gebracht.  © Rocci Klein
Die Ursache für den Unfall ist bisher noch ungeklärt.
Die Ursache für den Unfall ist bisher noch ungeklärt.  © Rocci Klein

Sieben Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Prischwitz haben die Unfallstelle daraufhin abgesichert, diese auf Betriebsstoffe gecheckt und die Straße gesäubert.

Die S100 sei für etwa 45 Minuten zwischen Prischwitz und Bloaschütz voll gesperrt gewesen, hieß es.

Titelfoto: Rocci Klein

Mehr zum Thema Unfall A4:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0