Silozug geht in Flammen auf: A5 voll gesperrt!

Karlsruhe - Vollsperrung auf der A5!

Die A5 musste an der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden.
Die A5 musste an der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden.  © Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Wie ein Sprecher der Polizei Karlsruhe TAG24 am Telefon mitteilte, ist ein Silozug am Samstagmittag gegen 12.15 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd in Fahrtrichtung Freiburg in Flammen aufgegangen.

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand komplett auf den angehängten Zug übergriff, in dem offenbar Holzpellets geladen sind.

Die A5 musste komplett gesperrt werden, laut dem Polizeisprecher staut es sich derzeit auf einer Länge von circa sieben bis acht Kilometern bis Karlsruhe-Durlach zurück.

Der Verkehr wird derzeit an der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd ausgeleitet.

Wann die Strecke wieder freigegeben werden kann, sei dem Sprecher zufolge derzeit noch nicht vorherzusehen. Auch, weshalb der Lkw in Flammen aufging, sei noch unklar.

Der Fahrer des Lkws wurde vorsorglich wegen einer möglichen Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, blieb ansonsten aber unverletzt.

Update, 22.23 Uhr: A5 konnte gegen 18.50 Uhr wieder freigegeben werden

Wie die Polizei mitteilte, wurde die A5 gegen 18.50 Uhr vollständig wieder freigegeben. Der Fahrer des Lastwagens wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden betrug 150.000 Euro. 

Titelfoto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A5:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0