Sattelzug kommt von Autobahn ab, kracht in Bäume: Heute Abend wird die A5 gesperrt

Appenweier - Ein Lasterfahrer ist am Dienstagvormittag bei Appenweier (Ortenaukreis) von der A5 abgekommen und in mehrere Bäume gekracht.

Die Unfallstelle nahe Appenweier am Dienstag.
Die Unfallstelle nahe Appenweier am Dienstag.  © Marco Dürr / Einsatz-Report24

Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall um kurz nach 11.30 Uhr zwischen Appenweier und Offenburg auf Höhe Weier.

Feuerwehrleute mussten den Fahrer aus der Kabine befreien und dazu einiges Gehölz absägen, um an ihn heran zu kommen.

Der Mann kam verletzt ins Krankenhaus. Über die Schwere der Verletzungen gab es zunächst keine weiteren Angaben.

Unfall A5: Laster kracht in Fahrzeugkolonne: Schwer verletzter Fahrer muss aus Lkw geschnitten werden
Unfall A5 Laster kracht in Fahrzeugkolonne: Schwer verletzter Fahrer muss aus Lkw geschnitten werden

"Aus der Sattelzugmaschine sind mehrere Hundert Liter Betriebsstoffe ausgelaufen", erklären die Beamten.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unklar. Fest steht jedoch der Zeitpunkt der Bergung.

Der Sattelzug soll am Abend nach dem Berufsverkehr geborgen werden.

"Hierzu müssen voraussichtlich die rechte und mittlere Fahrspur gesperrt werden", heißt es weiter. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Update: 24. März

Medizinisches Problem am Steuer

Nun liegen weitere Informationen seitens der Polizei vor.

Demnach ist der Unfall auf eine medizinische Ursache beim Sattelzug-Fahrer zurückzuführen. "Der 60 Jahre alte Lenker hat infolge des Unfalls allerdings nur leichte Verletzungen davongetragen", teilen die Beamten mit.

Zur aufwendigen und mehrstündigen Bergung des Sattelzugs mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen bis in die Nacht gesperrt werden. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 150.000 Euro belaufen.

Titelfoto: Marco Dürr / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A5: