Auf Autobahn: Vier Fahrzeuge krachen ineinander, doch etwas anderes bereitet Probleme

Karlsruhe - Ein Auffahrunfall auf der A5 nahe Forst (Kreis Karlsruhe) hat am Mittwochabend die Einsatzkräfte beschäftigt.

Nach dem Unfall: Das Pferd muss umgeladen werden.
Nach dem Unfall: Das Pferd muss umgeladen werden.  © Sonia Thome / Einsatz-Report24

Das Unglück geschah um kurz nach 18 Uhr in Fahrtrichtung Norden, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Karlsruhe gegenüber TAG24.

Ein Lkw-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Kleinlaster auf. Dieser wurde wiederum auf ein Pferdegespann geschoben. Und dieses seinerseits in einen Sattelauflieger.

Im Kleinlaster und im Pferdegespann wurde jeweils eine Person leicht verletzt. 

Als eher schwierig habe sich die lebende Fracht des Gespanns gezeigt: Das Pferd blieb zwar unverletzt, musste jedoch auf der Autobahn umgeladen werden.

Der Verkehr staute sich nach dem Crash auf mehrere Kilometer zurück, so der Polizei-Sprecher.

Titelfoto: Sonia Thome / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A5:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0