Gefahrgut-Lkw mit 95 Grad heißer Bitumenzumischung kippt auf A5 um: Bergung dauerte Stunden

Ottersweier - Am Montag kippte ein Gefahrgut-Lkw auf der A5 auf Höhe Ottersweier (Landkreis Rastatt) um.

Der Gefahrgut-Lkw ist mit 95 Grad heißer Bitumenzumischung beladen.
Der Gefahrgut-Lkw ist mit 95 Grad heißer Bitumenzumischung beladen.  © Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Gegen 6.55 Uhr kam ein mit 95 Grad Celsius temperierter Bitumenzumischung beladener Lastwagen aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab, kippte um und blieb auf der Seite liegen, teilte die Polizei mit.

Die Bitumenzumischung wird hauptsächlich im Straßenbau verwendet.

Der 51-jährige Fahrer wurde verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert.

Unfall A5: Heftiger Crash auf A5: Lkw-Führerhaus komplett zerstört
Unfall A5 Heftiger Crash auf A5: Lkw-Führerhaus komplett zerstört

Die A5 musste zeitweise komplett gesperrt werden. Inzwischen wird der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Der Gefahrgutzug der Feuerwehr ist zur Bergung angerückt.

Die Bergung des Lasters wird laut Polizei mehrere Stunden dauern.

Update, 16.10 Uhr: Sattelzug geborgen

Nach dem Unfall konnte der Sattelzug gegen 15.30 Uhr von einer Spezialfirma geborgen werden, wie die Polizei mitteilt.

"Hierfür wurde der Inhalt eines Dieseltanks zuvor vorsorglich abgepumpt", schreiben die Beamten am Nachmittag.

"Die Freigabe der noch gesperrten rechten und mittleren Fahrspuren wird nach und nach erfolgen und voraussichtlich bis in die frühen Abendstunden abgeschlossen sein", heißt es abschließend.

Titelfoto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A5: